Selters | Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehren

07.03.2019
22 Bilder
2.226
Reporter Peter Ehrlich
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 >
71
70
76
79
85
87

Brillen-Plaz

Gottlieb-Daimler-Str. 7, 65614 Beselich-Obertiefenbach
Telefon: 06484/8927050
  • SK-Mehrwert

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard: 10 % auf Sonnenbrillen (ohne Sehstärke) und 10 % auf Hörgerätebatterien, Hörgerätepflegemittel sowie einen kostenfreien Hörtest

Branche: Augenoptik
87
85
84
83
89
88
90
87
89
1 2 >

Mehrwert-Partner

Fußbodenstudio Knögel
Raumausstatter für Boden, Wände und Decken

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer roten SparkassenCard 5 % Rabatt auf alle Bodenbeläge sowie Tapeten und 7 % Rabatt auf gespannte Lackdecken. Weitere Vorteile als Kunde der Kreissparkasse Weilburg finden Sie auf www.ksk-weilburg-mehrwerte.de. Gerne steht Ihnen auch Ihr Kundenberater bei Fragen rund um die Mehrwerte zur Verfügung.

Im Gespräch

Ohne Taktstock in den höchsten Tönen

Es ist wieder soweit, es wird Sommer in der barocken Festspielresidenz Weilburg an der Lahn, wenn die Weilburger Schlosskonzerte ihre 47. Konzertsaison am 31. Mai um 20 Uhr in der Schlosskirche eröffnen. 52 Konzerte, so viele wie noch nie, finden bis zum 3. August in alleroberster Liga zwischen Barock und Kleinkunst in mittlerweile sechs verschiedenen Spielstätten statt.

Freitag, den 31. Mai - Eröffnungskonzert der Bochumer Symphoniker
Beim Eröffnungskonzert der Bochumer Symphoniker am Freitag, den 31. Mai unterwirft sich keiner der Autorität des Taktstocks. Wenn ein Orchester ohne Dirigent musiziert, sind die Ohren noch viel gespitzter, man ist Solist unter Solisten, führt und lässt sich führen. Häufig wird im Stehen musiziert, so, dass die Bochumer Symphoniker als „BoSy pur“ und mit Werken von Haydn, Mozart und Beethoven ein ganz besonders authentisches Konzerterlebnis versprechen. Es gibt nur noch wenige Restkarten.

Aktuelle Nachricht

Kripo fahndet mit Phantombildern nach Räubern

Am 02.04.2019 überfielen zwei Jungen und ein Mädchen eine 17-jährige Schülerin auf dem Gelände der Goetheschule in der Frankfurter Straße. Das Trio umringte die Schülerin und forderte Bargeld.

Täter schlagen auf ihr Opfer ein
Die Täterin schlug dem Opfer mit der flachen Hand ins Gesicht, einer der Jungen versetzte der 17-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Zudem war ein dritter Junge an dem Überfall beteiligt. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Beschreibung der beiden Jungen
Derjenige Junge, der der 17-Jährigen einen Faustschlag versetzte, war ca. 19 Jahre alt, zwischen 180 und 185 cm groß und schlank. Nach Einschätzung der Schülerin stammte er aus Afghanistan oder Persien. Er hatte insgesamt eine gepflegte Erscheinung, schwarze kurze lockige Haare, trug schwarze Jogginghosen, einen schwarzen Kapuzenpullover und weiße Schuhe. Er sprach Deutsch. Sein Komplize war etwa gleich alt, ca. 175 cm groß und ebenfalls Afghane oder Perser. Er wirkte insgesamt muskulöser als der erste Täter und hatte schwarze kurze hochgegelte Haare. Er war mit einer schwarzen Hose, einer schwarzen glänzenden Jacke und dunklen bzw. blauen Schuhen bekleidet.

Branchenführer

Grundschule Beselich
Schupbacher Str. 41, 65614 Beselich
Branche: Grundschulen