13.05.2024 16:16

Montag, 13.05.2024

Aus dem Polizeibericht

Mit Schreckschusswaffe geschossen +++ Einbruch in Weinhandel +++ Gepfändeten Sprinter von Verwahrgelände gestohlen +++ Geldbörse aus Auto gestohlen +++ E-Scooter gestohlen +++ Betrunkener schlägt zu +++ Berauscht und ohne Führerschein Unfall verursacht +++ Zwei Verletzte nach Überschlag bei Mengerskirchen +++ Mit Roller gestürzt und verletzt

Mit Schreckschusswaffe geschossen,
Limburg, Westerwaldstraße,
Samstag, 11.05.2024, 00:55 Uhr
In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Jugendlicher auf einem Parkplatz in Limburg mit einer Schreckschusswaffe geschossen. Zeugen informierten die Polizei gegen 00:55 Uhr über einen mit mehreren Personen besetzten Skoda, der im Bereich der Westerwaldstraße herumfahren und daraus mit einem Laserpointer geblendet werden würde. Während der Anfahrt der Streife kam es zu weiteren Anrufen, da nun aus dem Skoda auf dem Parkplatz eines Supermarktes geschossen worden sei. Mehrere Streifen eilten daraufhin zu dem Parkplatz und konnten dort mehrere Zeugen antreffen sowie vier verschossene Platzpatronen auffinden und sicherstellen. Bei den weiteren Ermittlungen war es möglich, den Skoda mitsamt Insassen zu dem Parkplatz zurückzubeordern und die Personen daraus zu kontrollieren. Der Laserpointer und die Waffe waren da bereits weggeschafft worden. Im Kofferraum fanden die Beamten jedoch eine passende Schreckschusspatrone. Daher wurden alle vier Insassen mit zur Dienststelle genommen und vernommen. Letztendlich stellte sich heraus, dass ein 17-jähriger Insasse aus dem Skoda geschossen hatte. Dieser wurde im Anschluss noch erkennungsdienstlich behandelt und danach an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und bittet unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise.

Einbruch in Weinhandel,
Limburg, Sackgasse,
Sonntag, 12.05.2024, 01:40 Uhr
Unbekannte sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einen Limburger Weinhandel eingestiegen. Kurz nach 01:40 Uhr verständigte eine Anwohnerin der Sackgasse, dass sie soeben beobachtet habe, wie ein Mann mit blauer Jeans und einer Plastiktüte die Schaufensterscheibe der Weinhandlung gegenüber eingeworfen hat. Mehrere Streifen fahndeten nach dem Unbekannten, dieser konnte aber nicht mehr ausfindig gemacht werden. Der Einbrecher hatte die Scheibe offenbar mit einem Stein zerstört und war so in das Innere der Weinhandlung gelangt. Aus dem Verkaufsraum entwendete er dann vier Flaschen mit Spirituosen, eine weitere Flasche ging zu Bruch. Wert der Beute und Sachschaden summieren sich auf knapp
500 EUR. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06431/
9140-0 um Hinweise.

Gepfändeten Sprinter von Verwahrgelände gestohlen,
Beselich-Obertiefenbach, Trieschweg,
Samstag, 11.05.2024, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
In Obertiefenbach ist ein zuvor gepfändeter Kleintransporter am Samstagnachmittag von einem Verwahrgelände entwendet worden. Eine Gerichtsvollzieherin hatte einen blauen Mercedes Sprinter gepfändet und diesen zu einem Lagerplatz im Trieschweg bringen lassen. Bisher Unbekannte betraten dieses Gelände am Samstagnachmittag und entwendeten den Kleintransporter mitsamt Inhalt im Wert von circa 10.000 EUR. Es ist sehr wahrscheinlich, dass hierzu ein Zweitschlüssel genutzt worden ist. Die Kriminalpolizei ermittelt und bitte um Hinweise, wem der blaue Sprinter am Samstagnachmittag in Obertiefenbach und Umgebung aufgefallen ist. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06431/
9140-0 zu melden.

Geldbörse aus Auto gestohlen,
Limburg-Staffel, Steinstraße,
Mittwoch, 08.05.2024, 08:00 Uhr bis Donnerstag, 09.05.2024, 04:20 Uhr
Im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Donnerstagmorgen ist in Limburg eine Geldbörse aus einem geparkten Pkw gestohlen und danach die erbeutete Bankkarte betrügerisch genutzt worden. Eine 53-Jährige hatte einen gelben Opel Adam in einer Grundstückseinfahrt in der Steinstraße abgestellt. Im genannten Zeitraum öffnete ein Unbekannter den Wagen auf unbekannte Weise und gelangte so an eine im Inneren abgelegte Geldbörse sowie eine Armbanduhr und Zigaretten. Mit der Beute im Wert von über 600 EUR verschwand der Täter anschließend. Wie später auffiel, nutzte der Dieb die Bankkarte aus der Geldbörse an einem Zigarettenautomaten und gelangte damit an weitere Zigaretten im Wert von über 80 EUR. Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 entgegen.

E-Scooter gestohlen,
Weilburg, Mauerstraße, Sonntag,
12.05.2024, 20:40 Uhr bis 21:25 Uhr
Am Sonntagabend ist in Weilburg ein E-Scooter gestohlen worden. Ein 15-Jähriger hatte gegen 20:40 Uhr einen Elektroroller in der Mauerstraße an einem Laternenmast abgestellt und mit einem Fahrradschloss angekettet. Als Freunde des Besitzers wenig später zu dem Abstellort kamen, um den Roller abzuholen, mussten sie feststellen, dass dieser von einem Unbekannten entwendet worden war. Die Kriminalpolizei bittet unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise.

Betrunkener schlägt zu,
Limburg, Grabenstraße,
Samstag, 11.05.2024, 23:50 Uhr
In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat in Limburg ein Mann einen anderen geschlagen und eine Tür beschädigt, der Täter konnte von der Polizei identifiziert werden. In einem Irish Pub in der Grabenstraße kam es gegen 23:50 Uhr zu einem Streit zwischen einem 26-Jährigen und einem 32-Jährigen. Die Auseinandersetzung begann in der Lokalität und verlagerte sich schließlich vor die Tür. Dort soll der 32-Jährige dann zugeschlagen und seinen Kontrahenten verletzt haben. Zudem habe der Mann mit einem Schlag den Glaseinsatz der Eingangstür beschädigt. Anschließend floh der Täter vom Tatort. Während die Streifen zur Grabenstraße fuhren, konnte von der Wache aus der Täter über die Videoschutzanlage ausfindig gemacht werden. Somit konnten die Streifenwagen direkt zu dem Mann gelotst und dieser kontrolliert werden. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 bei der Polizei zu melden.

Berauscht und ohne Führerschein Unfall verursacht,
Bad Camberg, Bahnhofstraße,
Freitag, 11.05.2024, 16:05 Uhr
Am Freitagnachmittag hat ein führerscheinloser und unter Drogeneinfluss stehender Motorradfahrer einen Unfall in Bad Camberg verursacht. Der 46-Jährige befuhr mit einer Kawasaki die Bahnhofstraße von der B 8 kommend in Richtung A 3.
Hierbei wollte ein vorausfahrender Mazda, der von einem 61-Jährigen gesteuert wurde, einen abbiegenden Pkw überholen. Das Fahrmanöver wartete der Motorradfahrer nicht ab, sondern versuchte den Mazda ebenfalls zu überholen.
Dies misslang allerdings und es kam zu Kollision mit dem Heck des vorausfahrenden Pkw. Hierdurch wurde das Motorrad nach links abgewiesen und prallte gegen einen geparkten Toyota. Der 46-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt, verweigerte jedoch die Hinzuziehung eines Rettungswagens. Bei der Unfallaufnahme wollte der Motorradfahrer zunächst seine Identität verschleiern.
Schließlich gab er diese aber doch preis. Da der 46-Jährige offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und dazu keinen Führerschein besitzt, wurde er festgenommen. Nach einer Blutentnahme und weiteren polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann die Dienststelle wieder verlassen.

Zwei Verletzte nach Überschlag bei Mengerskirchen,
Mengerskirchen, Landesstraße 3281,
Sonntag, 12.05.2024, 12:50 Uhr
Bei einem Unfall in der Nähe von Mengerskirchen hat sich am Sonntag ein Auto überschlagen in dem dadurch zwei Personen verletzt wurden. Ein 18-Jähriger befuhr gegen 12:50 Uhr mit einem Hyundai die L 3281 von Propbach kommend in Richtung Löhnberg. Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit kam der Fahrer in einer scharfen Rechtskurve in Höhe der Abfahrt Niedershausen von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und geriet in den Straßengraben. Dort überschlug sich der Hyundai schließlich und blieb auf dem Dach liegen. Der 18-Jährige sowie sein 19-jähriger Mitfahrer auf der Rückbank wurden bei dem Unfall verletzt. Der Rettungsdienst behandelte die Verletzten und brachte den Fahrer in ein Krankenhaus. Das stark beschädigte Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 8.000 EUR.

Mit Roller gestürzt und verletzt,
Bad Camberg, Kreisstraße 514,
Samstag, 11.05.2024, 17:00 Uhr
Am Samstagnachmittag ist ein Rollerfahrer bei einem Unfall bei Bad Camberg gestürzt und hat sich dadurch verletzt. Der 76-Jährige befuhr mit einer Vespa die K 514 von Schwickershausen in Richtung Dombach. Beim Versuch einer Verschmutzung auf der Fahrbahn auszuweichen, geriet er rechts in die Bankette und verlor das Gleichgewicht. Er stürzte mit dem Roller auf die linke Seite und verletzte sich dabei. Der Rettungsdienst behandelte den Verletzten und brachte ihn danach in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 2.000 EUR.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

Besuch im Garten
diverse, Adressen stehen in der Eintrittskarte, Information www.weiltalgaerten.de | So, 26.5.2024 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wir heißen Sie/Euch in diesem Jahr am 26. Mai und 23. Juni 2024 herzlich willkommen in unseren privaten Gartenoasen.

Leidenschaft für Formen, Farben und Natur in individuellen Gartenvarianten
Wir Gärtner der Offenen Gärten im Taunus bis Wetzlar leben unsere Leidenschaft für Formen, Farben und Natur in individuellen Gartenvarianten. Das schließt bei etlichen Gärtnern auch Gemüse- und Obstanbau oder Naturgarten ein. Uns ist das Ausleben von gestalterischer Kreativität und gesunder Aktivität im Freien wichtig.
Du/Ihr könnt die Schönheit der sonst privaten Gärten genießen und neue Ideen sowie Pflanzen finden.

Fragen können direkt an die Besitzer gestellt werden.
Je nach Gärtner werden die Antworten aus unterschiedlichem Sichtwinkeln gegeben und decken ein breites Spektrum von Einstellungen und Fachwissen ab. Fotos der Gärten auf www.weiltalgaerten.de

Vorverkauf: Residenzbuchhandlung, Langgasse 31-33 in Weilburg oder über die Webseite www.weiltalgaerten.de

Bildergalerie

Internationaler Museumstag in der Leica Welt Wetzlar
19.05.2024 | 55 Fotos