Oldtimerfahrt des AC-Wetzlar- Stempelstation Tüv Weilburg

26.09.2021
105 Bilder
12.759
Mabu (Markus B.)
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

18. ADAC Oldtimerfahrt“Classic Data-Wambach“ AC-Wetzlar

am 26.9.2021

Es erwartet Sie in 2021 eine ländliche Streckenführung mit einem leichteren Orientierungsanteil , im typischen Charakter der Oldtimerfahrt Wetzlar .

Die Streckenlänge beträgt ca. 140 Kilometer durch den Lahn-Dill-Kreis. Am „Rallyezentrum“ im Dillfeld werden Sonderprüfungen (GLPs) mit dem Fahrzeug zu erledigen sein.

Die 18. Oldtimerfahrt des AC-Wetzlar wird als „kontaktarm“ mit entsprechendem Hygienekonzept durchgeführt.

Zwischenstopps sind an den TÜV-Prüfstellen Wambach in Wetzlar und Weilburg geplant. Auf der 2.Etappe stoppen wir am REWE-Center in Wetzlar, hier werden die Teilnehmer von einem Streckensprecher den Zuschauern vorgestellt und in Wetzlar-Steindorf an der Firma Car Concept. Alles weitere entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Jedes Team in Wertung erhält eine schöne Erinnerungsplakette in Metall.

100% der gewerteten Fahrer mit Vorkriegsfahrzeugen erhalten einen Pokal .

In den Klassen 1946 bis 1996 erhalten 30% der gewerteten Fahrer einen Pokal.

Die Gesamtsieger der Gruppen Motorräder und Automobile werden mit Ehrenpreisen ausgezeichnet.

Der Streckenverlauf für die Motorräder und das „Oldtimerwandern“ ist komplett ausgepfeilt.

1 ... < 6 7
95
94
96
93
98
96
83
82
82
78
81
81
84
86
85
1 ... < 6 7

TOP Nachrichten

TOP Galerien

Mittagstisch (16.04.2024)

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

Ausstellung in der Kreissparkasse Weilburg
Hauptstelle der Kreissparkasse Weilburg | Mi, 17.4.2024 bis Mo, 29.7.2024 23:59 Uhr

Einladung zur Ausstellungseröffnung am 17. April 2024 um 18 Uhr in der Galerie der
Kreissparkasse Weilburg

Die Künstlerin
Gabriele Kleist arbeitet seit 2006 als Malerin und hat durch private Studien bei namhaften Künstlern ihre Kenntnisse erweitert. Ihr Motto ist: „Das Leben ist im ständigen Fluss und voller Eindrücke!“
Somit entstehen Werke unterschiedlichster Thematik, Farbgebung und Arbeitstechnik.

Ihr Werke reflektieren immer neue Eindrücke, die sich zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen. Ihr impulsives Temperament blitzt aus mancher Arbeit geradezu explosiv heraus, so wird ihre Kunst zum Träger des Bewusstseins, das durch Zeit, Ort und Emotion Gestalt annimmt.

Mischtechniken aus Acrylfarbe, Tinte, Tusche und Schelllack führen zu einem Konglomerat aus Wasser, Emulsion und Öl. So entstehen sowohl zufällige, überwiegend aber bewusst gesteuerte Ergebnisse auf der Leinwand