Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg in Waldbrunn-Fussingen (Bilder: KFV)

30.09.2017
20 Bilder
3.177
kfv
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Das Deutsche Feuerwehrmuseum ist in Fulda und dies ist auch vielen bekannt. Daneben gibt es aber auch eine Menge weiterer Museen in den einzelnen Bundesländern und Landkreisen. Und auch im Landkreis Limburg-Weilburg befindet sich nach fast 3 Jahren Planungs- und Genehmigungsphase ein Feuerwehrmuseum im Aufbau.
Georg Höhler von der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn-Fussingen hat sich zur Aufgabe gemacht, historische Feuerwehrtechnik zu sammeln und zu erhalten. Was Georg Höhler hier bereits erworben, aufgebaut und zusammengestellt hat, verdient Respekt. Die Sammlung platzt allerdings aus allen Nähten. Besichtigungen sind nach vorheriger Rücksprache machbar, jedoch derzeit aufgrund der Raumnot nur eingeschränkt möglich. Die vordringliche Intension des Kameraden Höhler war und ist daher, entsprechende Räumlichkeiten für die Unterbringung und Ausstellung seiner großen Sammlung an Fahrzeugen (zurzeit 12 Stück), Pumpen, Leitern, Helmen, Uniformteilen und vielem mehr zu suchen und zu finden.
Nun hat sich für ihn in der Kirchgasse in Fussingen die Möglichkeit ergeben, entsprechende Gebäudeteile zu erwerben. Allerdings sind hierfür umfangreiche Umbaumaßnahmen erforderlich. An dieser Stelle soll nun ein attraktives Feuerwehrmuseum mit dem Namen \"Feuerwache\" entstehen. Geplant ist ein Treffpunkt der Generationen. Mit dem Um- und Anbau soll auf einem Areal von ca. 750 qm auch ein Multifunktionsraum für Veranstaltungen aller Art und Feiern bis 60 Personen mit Verkauf von Getränken und Speisen auf Vorbestellung entstehen. Ziel ist kein steriles Museum mit dem Schild \"Berühren verboten\", sondern ein Technikum mit Vorführungen der größtenteils noch funktionsfähigen Exponate und der Möglichkeit für Groß und Klein etwas auszuprobieren. Dies setzt natürlich einen Grundstock an \"Museumspersonal\" voraus.
Man kann sich sicherlich vorstellen, wie viel eigenes, privates Kapital Kamerad Höhler hierfür bereits hineingesteckt hat und auch noch investieren muss. Daher der Aufruf, ihn zu unterstützen. Kurzfristig gesucht werden Bagger, Radlader, Kipper (LKW) sowie eine Abladestelle für Erdaushub. Gerne können auch diverse Baumaterialien und Baustoffe gestiftet werden. Für die Zeit des Umbaus wäre es auch hilfreich, wenn jemand für das eine oder andere Fahrzeug eine Unterstellmöglichkeit zur Verfügung stellen würde. Zudem sind helfende Hände beim Bau sowie für den späteren Betrieb jederzeit willkommen.
Im Webauftritt des KFV findet man weitere Bilder von den Asservaten des Feuerwehrmuseums unter: https://kreisfeuerwehrverband.net/institutionen/feuerwehrmuseum.html

1 2 >
140
145
139
139
145
141

Emler & Kohlhauer Haustechnik
Inh. A. Emler

Im Krautfeld 3, 35796 Weinbach - Elkerhausen
Telefon: 06474 / 8 82 02 53
Fax: 06474 / 8 82 02 54
  • SK-Mehrwert

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer Sparkassencard 10 % Rabatt auf die jährliche Wartung Ihrer Heizungsanlage sowie 1x jährlich 10 % Nachlass auf Materialkosten.
Branchen: ASW-Weinbach Bäder Heizung und Sanitär Sonstige Bauen und Handwerk
143
143
145
147
143
152
143
139
138
1 2 >

Mehrwert-Veranstaltung

Miss Allie
LindenCult in Weilburg-Hasselbach | Samstag, 24.10.2020 20:00 Uhr

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 2 Euro bei Veranstaltungen im Lindenhof mit Eintrittspreis.

Bildergalerie

Ausstellungseröffnung Faschingsausstellung in der Kreissparkasse (Bilder: Carsten H.)
14.01.2020 | 107 Fotos

Branchenführer

Lohr Sanitär und Heizung
Emmershäuser Weg 18, 35789 Laubuseschbach
Branchen: Fliesen Heizung und Sanitär

Mehrwert-Partner

Accessoires im Flecken
Inh. Frau Irmgard Umilinski

Mehrwert-Service-Kunden erhalten einen Gutschein für Batteriewechsel oder einen 5,00 Euro-Gutschein für Juwelierarbeiten ab einem Einkaufswert von mind. 70,00 Euro.