Branchenführer

Im Branchenführer auf www.oberlahn.de finden Sie alle Branchen der Region übersichtlich und schnell.


Suche einschränken

(Einschränkungen aufheben)
Ort:
Kategorie & Rubrik:

Detlef Johannes
Möbelservice

Carolinenstraße 3, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 / 28 89 59
Fax: 01805 / 060 344 512 51

Informationen

Wir sind ein Service-Unternehmen und bieten Ihnen Professionelle Lösungen zum Thema Möbel, Küchen Elektrogeräte und Bäder.
Branchen: Elektro Küchen Möbel

GEKA GmbH
Küchenstudio und Badmöbel

Auf der Platte 6, 35781 Weilburg-Kubach
Telefon: 06471 / 70 45
Fax: 06471 / 70 46
Branchen: Bäder Elektro Küchen

Henche Möbelwerkstätte

Hauptstr. 13, 35792 Löhnberg-Obershausen
Telefon: 06477 / 4 57
Fax: 06477 / 14 09

Informationen

Aus eigener Fertigung:
- Massivholz-Küchen
- Wildholz-Küchen / Möbel
- Bibliotheken / Wohnwände
- begehbare Ankleiden
- Einbauschränke
- Massivholz-Badmöbel
- Massivholz-Schlafzimmer
- Massivholz-Möbel
- Praxiseinrichtungen

Ansprechpartner: Marlies und Matthias Henche

Besuchen Sie unser eigenes Studio vor Ort.

Öffnungszeiten

MO - FR 10-12.00 / 15.00-18.00 Uhr
SA 10-12.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Branchen: Bäder Innenausbau Küchen Möbel Schreinerei

Elektro Ketter
Inhaber: Dennis Göttlicher

Möttauer Str. 3, 35789 Weilmünster
Telefon: 06472 / 23 38
Branche: Beleuchtung

Fenster, Küchen- und Möbelmontage
Dieter Hunnenmörder

Mozartstraße 10, 35796 Weinbach-Edelsberg
Telefon: 06471 / 42 25 1
Branche: Küchen

Th. Burger & Sohn GmbH & Co.KG

Lilienstr. 4, 35781 Weilburg-Hasselbach
Telefon: 06471 / 5 21 46
Branche: Küchen
Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Mittagstisch (16.06.2024)

TOP Nachrichten

Aktuelle Galerien

Branchenführer

Dr. Bletz
Rechtsanwälte Fachanwälte Notar
Frankfurter Str. 13, 35781 Weilburg
Branche: Rechtsanwälte und Notare

Veranstaltung

Langer Taunus-Römer-Marsch
Start: Bahnhof Niedernhausen | Sa, 22.6.2024 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Eine Langstrecken-Themenwanderung auf den Spuren des Bergbaus rund um Weilburg - dies wurde 2023 erstmalig vom Naturpark Taunus erfolgreich getestet. Mit einer Langstrecken-Themenwanderung setzt der Naturpark Taunus sein neues Format nun auch entlang des Limeserlebnispfades fort:

Wenn auf den Höhen des Taunus das Cornu ertönt, setzen sich die Legionäre in Bewegung. Mit dieser Langstrecken-Themenwanderung wollen wir den rund 32 km langen Tagesmarsch eines römischen Soldaten nachvollziehen - verzichten dabei jedoch auf die bis zu 40 kg Gepäck ;)

Die Strecke folgt dem Qualitätswanderweg "Limeserlebnispfad" und passenderweise machen wir die Bekanntschaft von drei Limes Cicerones: Marleen Buschle, Axel Detering und Christofer Neuhaus sind Experten für die Geschichte des römischen Reiches und bringen uns den Alltag der Legionäre näher. Die gesamte Strecke wird die Tour außerdem begleitet vom Naturparkführer Christian Radkovsky, der auf Langstrecken-Themenwanderungen spezialisiert ist.

Die Streckenwanderung startet verkehrsgünstig am Bahnhof Niedernhausen. Von dort geht es zur Rekonstruktion des Limesturms Dasbach und weiter dem Limes folgend über die Kastelle Heftrich und Kleiner Feldberg bis zur Saalburg. Die Tour endet schließlich am Bahnhof Saalburg. Viel antike Geschichte und die imposante Landschaft des Taunus-Hauptkamms: Für spannende Fotomotive ist bestens gesorgt!

Im Kostenbeitrag von 55 Euro inkludiert sind die Führung/Betreuung durch mindestens zwei Naturparkführer auf der gesamten Strecke sowie Snacks und Getränke an voraussichtlich drei Jausenstationen (z. B.: Kleines Frühstück sowie Bananen, Müsliriegel, Mineralwasser und Softdrinks). Weiterhin werden gastronomische Lokalitäten aufgesucht, in denen sich auf eigene Kosten mit kleinen Gerichten à la carte verpflegt werden kann.
Sollten Ihnen knapp 33 km zu lang sein, versuchen Sie es doch mit der "kürzeren" Variante, die am gleichen Tag stattfindet und "nur" etwa 18 km Strecke bemisst.

Eine Anmeldung unter www.naturpark-taunus erforderlich.