Kreisgruppe Rheingau-Hessen-Nassau
des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Kaserne Schloss Oranienstein, 65582 Diez a.d. Lahn
Telefon: 06432 9249-129
Fax: 06432 9249-228

Informationen

Die Kreisgruppe Rheingau-Hessen-Nassau des Reservistenverbandes ist mit ihren rund 1.200 Angehörigen der Reserve in 12 Reservistenkameradschaften (RK) als regionale Gliederungen des Reservistenverbandes in den drei Landkreisen Lahn-Dill (RK Dillenburg, RK Espa, RK Hohenahr, RK Kyffhäuser-Wetzlar und RK Wetzlar), Limburg-Weilburg (RK Limburg, RK Löhnberg, RK Merenberg und RK Weilmünster) sowie Rheingau-Taunus (RK Idstein, RK Rheingau und RK Untere Aar) präsent.

Sie wurde aufgrund einer Strukturreform mit Wirkung zum 1. Januar 2002 aus der Kreisgruppe Hessen-Nassau mit den Landkreisen Lahn-Dill und Limburg-Weilburg sowie der Kreisgruppe Rheingau-Taunus im Landkreis Rheingau-Taunus gegründet. In militärischer Hinsicht ist die Kreisgruppe Rheingau-Hessen-Nassau an Dienstlichen Veranstaltungen der Bundeswehr dem Landeskommando Hessen mit Sitz in Wiesbaden zugeordnet.

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. (VdRBw), so der volle Name des Reservistenverbandes, wurde am 22. Januar 1960 in Bonn gegründet und hat seitdem seinen Sitz mit der Bundesgeschäftsstelle in der Bundesstadt am Rhein. In ganz Deutschland betreuen etwa 100 Geschäftsstellen nicht nur die über 123.000 Mitglieder. Der Verband ist zuständig für alle Reservistinnen und Reservisten der Deutschen Bundeswehr in der so genannten freiwilligen Reservistenarbeit und vertritt deren Interessen. Er vereint alle Dienstgrade vom Gefreiten bis zum General und setzt sich aus ehemaligen Grundwehrdienstleistenden, Zeit- und Berufssoldaten sowie den fördernden Mitgliedern zusammen.

Der Reservistenverband tritt für die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland ein und erfüllt einen parlamentarischen Auftrag: Im Mittelpunkt stehen die Mittlerrolle der Reservisten für die Streitkräfte in die Gesellschaft, deren sicherheitspolitische Bewusstseinsbildung und die Erhaltung und Weiterbildung militärischer Fähigkeiten der Reservistinnen und Reservisten

Getragen wird der Reservistenverband von seinen Mitgliedern und ihrem freiwilligen Engagement in den rund 2.400 Reservistenkameradschaften, Kreis- und Bezirksgruppen. Das Präsidium und die 16 Vorsitzenden der Landesgruppen bilden gemeinsam das Erweiterte Präsidium, die Führungsspitze des Verbandes.

Weitere Infos unter www.reservistenverband.de
Branche: Sonstige Vereine

Anfahrt

TOP Firmen für Sie

TOP Nachrichten

TOP Galerien

Mittagstisch (02.03.2024)

Veranstaltung

Arbeitskreis Jugendzahnpflege
Weilburg | Do, 7.3.2024 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Der Arbeitskreis Jugendzahnpflege Limburg-Weilburg bietet am Donnerstag, 7. März 2024, 7.30 bis 17 Uhr in Weilburg eine tolle Fortbildung „Basis-Fortbildung zur (Mund)Gesundheitsförderung in Hessen – 5 Sterne für gesunde Zähne auf Grundlage des BEP (Bildungs- und Erziehungsplanes)“ für pädagogische Fachkräfte von Kinderta-gesstätten an.

Information und Anmeldung:
Arbeitskreis Jugendzahnpflege, Tel.: 06431/296782 (Anja Schneider) oder 06431/296783 (Janine Becker)
Öffnungszeiten: Montag 13:00 -16:00 Uhr Mittwoch 12:00 -14:00 Uhr und Freitag 9:00 -11:00 Uhr
E-Mail-Adresse: