Branchenführer

Im Branchenführer auf www.oberlahn.de finden Sie alle Branchen der Region übersichtlich und schnell.


Suche einschränken

(Einschränkungen aufheben)
Ort:
Kategorie & Rubrik:

Fliesenfachgeschäft Rach
Inhaber: me. Werner Rach

Hellstr. 10, 35789 Weilmünster-Wolfenhausen
Telefon: 06475 / 80 79
Fax: 06475 / 87 30
Branchen: Bäder Fliesen WRW-Weilmünster

Lohr Sanitär und Heizung

Emmershäuser Weg 18, 35789 Laubuseschbach
Telefon: 06475 / 361
Mobil: 06475 / 8662
Branchen: Fliesen Heizung und Sanitär

Fliesen- und Plattenarbeiten
Manfred Toffeleit

Färbergasse 1, 35789 Weilmünster
Telefon: 06472 / 81 37
Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Im Gespräch

Wir suchen Verstärkung für unser Web-Fotoreporter-Team

 Für die Erweiterung unseres Teams suchen wir noch interessierte nette Leute, die uns freiwillig und "ehrenamtlich" als Web-Fotoreporter beim Erstellen von Veranstaltungsbildern unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Nachricht

So sichern Sie Ihr Zuhause vor Einbrechern

Insgesamt wurden 116.540 Fälle einschließlich der Einbruchsversuche erfasst, 2016 waren es 151.265. Damit haben die Zahlen erstmals wieder das Niveau von 2009 erreicht.

Zahlen der Einbruchsversuche steigt weiter
Gleichzeitig stieg die Zahl der Einbruchsversuche, also die Anzahl der gescheiterten Einbrüche, weiter an. 2017 scheiterten 45 Prozent der Einbrüche, 2016 waren es 44,3 Prozent. Das bedeutet, dass ein Großteil aller Einbrüche im Versuchsstadium steckenbleibt, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Maßnahmen. Viele Einbrüche können also durch richtiges Verhalten, die richtige Sicherungstechnik und aufmerksame Nachbarn verhindert werden.

Übliche Fensterkonstruktionen bieten in der Regel keinen Schutz - meist werden sie vom Einbrecher mit einfachem Werkzeug aufgehebelt. Besonders gefährdet sind leicht erreichbare Fenster-, Terrassen- und Balkontüren. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei Fensterrahmen, Beschlägen und Verglasungen ankommt.

Überprüfen Sie allerdings auch Ihr eigenes Verhalten und beachten Sie folgende Hinweise:

  • Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit.
  • Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.
  • Rollläden sollten zur Nachtzeit - und keinesfalls tagsüber - geschlossen werden, damit sie nicht sofort Ihre Abwesenheit signalisieren.