Branchenführer

Im Branchenführer auf www.oberlahn.de finden Sie alle Branchen der Region übersichtlich und schnell.


Suche einschränken

(Einschränkungen aufheben)
Ort:
Rubrik:
Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Gewinnspiel

Kino Weilmünster - Gewinnspiel

Das Pastori Lichtspiel(gast)haus Weilmünster verlost 3 x 2 Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).

Wie es geht?
Sie beantworten die Gewinnfrage, füllen das Formular aus und schicken es ab. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, den 29.01.2020.


Veranstaltung

Die Bremer Stadtmusikanten
Die Kleine Schaubühne im Kulturzentrum Spielmann | Weilburg | So, 2.2.2020 15:00 Uhr

Die Geschichte von den “Bremer Stadtmusikanten” ist eines der schönsten Märchen, weil es von Außenseitern und Verstoßenen erzählt, die in der Gemeinschaft Sinn, Glück und neuen Lebensmut finden.

Neue Version des alten Märchens
Die Tiere in dieser neuen Version des alten Märchens sind sehr eigenwillige Geschöpfe, jedes hat seinen besonderen Charakter.Jedes dieser Tiere steht für eine eigene Welt. Die Überwindung ihrer Ängste, die Neugier und die große Lust auf Freundschaft, wie und mit welch komischen Verrenkungen das alles dann geschieht, dies macht den spielerischen Reiz und die Komik der Geschichte aus.

Wegen begrenzter Kartenanzahl
Vorbestellungen unter der e-Mail: mail@theater-rayo.de

Aktuelle Nachricht

Erhebliche Verkehrsbehinderungen durch Lkw-Unfall

Ein Unfall auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt, sorgt derzeit für einen größeren Einsatz von Rettungskräften der Feuerwehr und der Polizei. Darüber hinaus kommt es in beiden Fahrtrichtung zu erheblichen Behinderungen.

Fahrer verlor die Kontrolle über seinem Lkw 
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war heute Morgen, gegen 07.25 Uhr, ein 40-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelauflieger in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Mann die Kontrolle über seinem Lkw und fuhr vom rechten Fahrstreifen aus über die mittlere auf die linke Fahrspur. Dort kollidierte er mit einem Pkw und prallte anschließend gegen die Mittelschutzplanke.

Ladung verloren
Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Lkw auf der linken Fahrspur in die entgegengesetzte Richtung und verlor dabei seine Ladung. Außerdem traten Betriebstoffe aus den beteiligten Fahrzeugen aus, die von der Feuerwehr abgestreut werden mussten. Bedingt durch das Trümmerfeld, die verschobenen Mittelschutzplanke und die Gefahr durch die Betriebsmittel musste die Fahrbahn in Richtung Frankfurt voll gesperrt werden. Auch der Verkehr in der Gegenrichtung war durch den Unfall teilweise eingeschränkt. Der Pkw-Fahr wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt; der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Mindestens für zwei Stunden komplett gesperrt
Bedingt durch den Unfall kommt es derzeit zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Richtung Köln beträgt die Länge des Staus ca. 5 km und Fahrtrichtung Frankfurt mindestens 15 Kilometer. Dies hat auch Auswirkungen auf die Umleitungsstrecken. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt wird voraussichtlich für die Zwecke der Bergungsarbeiten noch für mindestens zwei Stunden komplett gesperrt bleiben.

Mittagstisch (29.01.2020)