Infos zum Recht am eigenen Bild
Dezember
03.12.2015 - 27.12.2015 | 26 Bildergalerien
November
05.11.2015 - 29.11.2015 | 39 Bildergalerien
Oktober
01.10.2015 - 31.10.2015 | 36 Bildergalerien
September
04.09.2015 - 29.09.2015 | 52 Bildergalerien
August
01.08.2015 - 30.08.2015 | 40 Bildergalerien
Juli
02.07.2015 - 30.07.2015 | 59 Bildergalerien
Juni
03.06.2015 - 28.06.2015 | 40 Bildergalerien
Mai
01.05.2015 - 31.05.2015 | 35 Bildergalerien
April
02.04.2015 - 30.04.2015 | 17 Bildergalerien
März
06.03.2015 - 29.03.2015 | 24 Bildergalerien
Februar
01.02.2015 - 28.02.2015 | 69 Bildergalerien
Januar
01.01.2015 - 31.01.2015 | 38 Bildergalerien

Bildergalerie

Volkstrauertag | Gedenken un Kranzniederlegung am Ehrenmal | Friedhof Lindenholzhausen
17.11.2019 | 7 Fotos

Mehrwert-Partner

City-Fahrschule - Außenstelle Weilburg
Klaus Graf

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard ein Startguthaben von 99 Euro.

Aktuelle Nachricht

Zwei Verletzte bei körperlicher Auseinandersetzung

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Gästen einer privaten Feier in Löhnberg sind am frühen Sonntagmorgen (17.11.2019, gegen 03:20 Uhr) zwei Männer im Alter von 35 und 30 Jahren verletzt worden.

Verwehrter Zutritt endet mit Faustschlag
Nach ersten Erkenntnissen versuchte zunächst eine vierköpfige Gruppe, Einlass in die Feierlokalität zu erhalten. Dem Wunsch wurde nicht entsprochen, so dass es zu verbalen Streitigkeiten und Handgreiflichkeiten zwischen mehreren Personen und der Gruppe kam. Dabei erhielten die beiden Betroffenen durch einen Mann der Gruppe mindestens einen Faustschlag gegen den Kopf sowie einen Fußtritt gegen den Oberkörper. Aufgrund der Verletzungen wurde der 35-Jährige zur weiteren Abklärung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Ablauf der Auseinandersetzung ist noch unklar
Die Gruppe soll aus drei Männern und einer Frau bestanden haben. Dabei wird der unbekannte Täter als ca. 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß und von kräftiger Statur beschrieben. Weiterhin soll er kurze braune Haare gehabt und dunkel gekleidet gewesen sein. Der Ablauf der Auseinandersetzung ist derzeit noch unklar und muss von der Polizei geklärt werden. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

TOP Nachrichten